Kardiologie Highlights in einer Stunde

Live Webinar am 26. September 2018 von 18:00 – 19:00 Uhr mit Prof. Dr. Ulrich Laufs (Universitätsklinikum Leipzig)

ERSTREGISTRIERUNG
SCHON ANGEMELDET?

Inhalt

Bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz (cHI) zählt jeder Moment: Durch einen rechtzeitigen Beginn mit der geeigneten Therapie gibt es die Möglichkeit, das Überleben von betroffenen Patienten zu sichern und die Aktivität und Stabilität im Alltag zu erhalten. Wie sollten betroffene Patienten nun rechtzeitig und korrekt identifiziert werden? In welchem Stadium der Erkrankung ist es sinnvoll, die medikamentöse Therapie zu initiieren? Wie sollte die optimale Versorgung von Patienten mit cHI aussehen?

Fragen, die im Rahmen des interaktiven Live Webinars „Plädoyer für eine Verbesserung der Versorgung von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz (cHI)“ von Prof. Dr. Ulrich Laufs vom Universitätsklinikum Leipzig unter die Lupe genommen werden. In der anschließenden Frage- und Antwortrunde können spannende Einblicke und Erfahrungen mit Kollegen und Experten live diskutiert werden – bequem von zu Hause.

Die Zertifizierung der zugrundeliegenden Präsentation ist bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Nach erfolgreicher Beantwortung der Lernerfolgskontrolle erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.

Erstregistrierung

Hier für das Webinar registrieren

Schon angemeldet?

Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein

Für die Teilnahme am Webinar müssen im Browser Cookies und Javascript aktiviert sein

Die Einladung erfolgt, da Ihre praktische/wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich Innere Medizin und das Fortbildungsthema unmittelbar zusammenhängen und ist unabhängig von jeglichen Umsatzgeschäften zwischen den Teilnehmern und Novartis.

Die Veranstaltung wird von der Firma Novartis Pharma GmbH, Roonstraße 25, 90429 Nürnberg finanziert und den Vorgaben des FSA-Kodex entsprechend durchgeführt. Gemäß der Planung der Veranstaltung übernimmt Novartis Pharma GmbH den Wert pro Teilnehmer/in in Höhe von 12,50 €

Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund der steuerlichen Vorschriften gegebenenfalls verpflichtet sind, die von Novartis übernommenen Kosten für Ihre Teilnahme (gegebenenfalls abzüglich einer Eigenbeteiligung) an der oben bezeichneten Veranstaltung in Ihrer Steuererklärung zu berücksichtigen.